Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Altarfenster

Das Altarfenster mit der Bezeichnung „Grablegung, Christi Himmelfahrt und Pfingstwunder“ wurde 1958 von Günter Johl gestaltet und eingebaut. Die Kunst-und Bleiglaserei Stugis aus Altlandsberg restaurierte das Fenster 1990.