Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kanzlei

Die nachreformatorische Zeit brachte in der Spätrenaissance um 1600 eine weitere erhaltene Neuanschaffung: Die Kanzel.
DIese stand bis zur Restaurierung der Kirche 1893/94 am nordöstlichen Mittelschiffspfeiler, den dem noch immer eine Aussparung im Mauerwerk zu erkennen ist. In den Nischen befinden sich die geschnitzten Figuren des Johannes, Markus und Lukas; es sind die im Jahre 2003 von einem polnischen Künstler gearbeiteten Figuren nach dem Vorbild der bei einem Einbruch stark beschädigten Originale.

 

(Quelle: Matthias Friske, Altlandsberg)